Ferienwohnung auf Rügen

Private Ferienwohnung auf der Insel Rügen bei Familie Möller in Klein Kubbelkow • idyllische 3-Raum-Ferienwohnung auf dem Land für bis zu 5 Personen


Finde uns auf Facebook

Ferienzimmer auf Rügen
Familie Möller
Dorfstraße 2
18528 Klein Kubbelkow
Telefon: 03838 / 25 09 79



SPRUCH DES TAGES

Gastfreundschaft ist die Kunst, Besuchern das Gefühl zu vermitteln, sie seien zu Hause, während man wünscht, sie wären es.
(Gerald Drews)

Übernachtungsanfrage


Buchungsangaben





 


Adressdaten






StatistikWie finden Sie unsere Internetseite?  Bewertung nach Schulnoten

Was würden Sie verändern?



Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden? (Suchmaschine, Werbung, Empfehlungen o.ä.)


Sicherheitscode (11 plus 7 = ?) Ergebnis zwecks Spamschutz bitte eintragen *


DatenschutzerklärungNutzung und Weitergabe personenbezogener Daten, die im Rahmen unseres Anfrageformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Darüber hinaus erfolgt keine weitere Nutzung Ihrer Daten. Kommt es zu keinem Vertragsverhältnis werden Ihre Daten gelöscht. Im Übrigen findet auch keine Weitergabe an sonstige Dritte statt.


Rügen von A bis Z: Rambin

Durch den Ort (ca. 1.000 Ew.) führt die B 96. 1246 erstmals urkundlich erwähnt, ist Rambin bis heute durch die Landwirtschaft geprägt. Die Dorfkirche, eine der ältesten der Insel, entstand um 1246. Geschichtliche Bedeutung hat auch die ehemalige Kapelle des Klosters St. Jürgen von Rambin, ein verputzter Backsteinbau aus dem 15. Jh. Die Kapelle wird heute vom Rügener Kunstverein zu Ausstellungszwecken genutzt. Die insgesamt drei Wohnhäuser hinter der Kapelle gehörten ursprünglich zum Kloster. Der rechte zweigeschossige Backsteinbau ist Klassizismus in reinster Form, Karl Friedrich Schinkel soll die Planung beeinflusst haben. Das Relief am Mittelhaus zeigt den heiligen Georg im Kampf mit dem Drachen.
Ein Anziehungspunkt für Besucher ist der Bauernmarkt "Alte Pommernkate" am Ortsausgang Rambin Richtung Stralsund. Hier gibt es ein umfangreiches Imbissangebot sowie typische, untypische und regionale Mitbringsel.